schlechte Energie

Wie du schlechte Energie im Haus loswerden kannst

Kennst du die unangenehme Situation, wenn du dich in einem Raum befindest und das Gefühl hast, „die Luft steht?“ Instinktiv suchen wir nach dem Fenster, um einmal ordentlich zu lüften. Doch oft bringt das Lüften alleine nichts!

Wenn jemand aus dem gemeinsamen Haushalt krank war und wieder gesund ist, hat man auch oft das Gefühl, die „Krankheit liegt noch irgendwie in der Luft!“

Nach einem – oft „unangenehmen“ Besuch von Menschen – in den eigenen vier Wänden kann es durchaus sein, dass man sich nicht mehr wohl fühlt daheim. Oft liegt es daran, dass der Besuch nicht unbedingt mit viel positiver Energie geladen war und „Negatives“ bei uns gelassen hat.

Nicht zu unterschätzen ist auch die disharmonische Strahlenbelastung in unserem Wohnbereich. Mobilfunkstrahlung, WLAN und E-Smog durch die unterschiedlichsten Geräte im Haushalt, stellen eine hohe gesundheitliche Belastung für uns und unseren Körper da.

Speziell in unserem eigenen Zuhause sollten wir uns wohl fühlen und alles dafür tun, dass es auch so ist. Negative Energien können wir nicht sehen, aber sehr deutlich spüren. Einfühlsame Menschen nehmen die schlechte Energie bewusst wahr. Doch bei vielen Menschen machen sich stattdessen körperliche Beschwerden bemerkbar wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Unruhe, Ängste, schlechte Laune und/oder Schlafstörungen. Daher ist es wichtig, wieder Harmonie in dein Zuhause zu bringen.

 

Was kann ZISANO für dich tun?

Eine Möglichkeit haben wir von ZISANO für dich und zwar unsere OLEXA. Sie ist der optimale Schutz vor disharmonischen Strahlen und elektromagnetischen Belastungen. Auch die oft krankmachende Erdstrahlung kann mit unserer ZISANO OLEXA harmonisiert werden.

Schaffe für dich und deine Familie eine harmonische Oase mit unserer ZISANO OLEXA.

Wohlbefinden für Mensch, Tiere und Pflanzen!

Zuhause ist da, wo nicht nur der Schlüssel passt, sondern wo sich auch deine Seele wohlfühlt!

 

Negative Energie OLEXA

 

 

Werde heute noch aktiv und reinige deine Räume energetisch!

Wie das genau funktioniert, erklären wir dir in 13 einfachen Schritten!

 

  1. Lass´ die Luft fließen
    Das tägliche, ausgiebige Lüften deines Wohnraumes sollte ein Ritual sein, wie das Zähneputzen. Öffne alle Fenster, auch wenn es eiskalt draußen ist. Frischluft ist essenziell, um die Raumenergie anzuheben.

     

  2. Kissen schütteln
    Schüttle sämtliche Decken und Kissen täglich kräftig aus.
     
  3. Reinigung durch Ausräuchern
    Viele Menschen schwören darauf, ihre Räumlichkeiten regelmäßig durch das Ausräuchern von schlechter Energie zu befreien. Weihrauch und getrocknete Salbeiblätter eignen sich dafür besonders.
    Gehe dafür von Raum zu Raum und öffne alle Laden und Schranktüren. Achte darauf, dass der Rauch auch wirklich in jede Ecke gelangt, sodass die negativen Energien aufgenommen werden können.
    Danach unbedingt wieder gründlich alle Räume lüften.

     

  4. Reinigung mit Hilfe von Klängen
    Bestimmte Energiemuster können auch mit Hilfe von lauten Geräuschen durchbrochen werden. Verwende dazu Glocken und/oder Klangschalen und läute/klopfe die schlechte Energie raus aus deinem Wohnraum.

    Es ist ähnlich wie bei einem Gewitter, auch hier wird die Luft spürbar gereinigt. 
  5. Gib deinem Zuhause ausreichend Raum zum Atmen
    Nicht nur in den Räumen selbst, sondern auch in diversen Gegenständen sammelt sich negative Energie an. Ein Umstellen der Möbel kann hierbei oft Abhilfe schaffen.

    Wichtig ist auch genug Freiraum in deinen Räumen. Befreie dich regelmäßig von Dingen, die ohnehin nicht mehr benötigt werden. Schmutziges Geschirr oder Wäsche wegräumen und keinesfalls herum liegen lassen. 
  6. Salz für die energetische Reinigung
    Gewöhnliches Speisesalz hat die Fähigkeit, negative Energien in sich quasi aufzusaugen. Streue dafür Salz in deine Raumecken und lasse es über Nacht dort liegen. Am nächsten Morgen kannst du es einsaugen.

    Achtung: Schlafe nicht im selben Raum, in dem das Salz aktiv „arbeitet“. 
  7. Sorge für ausreichend Energie aus der Natur
    Damit sind lebende Pflanzen gemeint. Sie bringen nicht nur Farbe und Sauerstoff in deine Räume, sondern auch viel Energie.

    Eine ganz besondere Wirkung haben hier Kakteen: Durch ihre spitzen Stacheln wird negative Energie sprichwörtlich aufgespalten! Ideal ist es, in jedem Zimmer einen Kaktus zu platzieren, um den gewünschten Effekt zu erreichen. 
  8. Achte auf deinen Flur
    Der Flur spielt eine wesentliche Rolle für den positiven Energiefluss, weil hier die Energie direkt in dein Zuhause hineinfließt. Daher solltest du den Eingangsbereich keinesfalls überladen, sondern sauber und ordentlich halten.
     
  9. Trenne dich von deinen Trockenblumen
    Blühende Pflanzen absorbieren negative Energie. Trockenblumen hingegen beeinträchtigen den Fluss positiver Energie, des sogenannten Chi, das für Wohlbefinden sowie Gesundheit und Harmonie aller im Haus lebenden Personen sorgt.
     
  10. Hole dir „Palo Santo“ nach Hause
    Verbranntes „Palo-Santo-Holz“ sorgt für den wohlriechenden Duft nach Kiefer, Zitrone und Minze.
     
  11. Stelle dir einen kleinen Springbrunnen auf
    Der Springbrunnen ist das meist verwendete Symbol der Chinesen in der Kunst des Feng-Shui. Springbrunnen sind Leiter für positive Energie und erhalten die Luftfeuchtigkeit. Der beste Platz dafür ist beim Fenster im Wohn- oder Schlafzimmer.
     
  12. Zünde Duftkerzen an
    Es heißt, Kerzen verbrennen die negativen Energien des Hauses und vertreiben gleichzeitig Sorgen.
     
  13. Verteile Kristalle in deinen Räumen
    Rauchquarz, transparenter Quarz oder Amethyst reinigen deine Wohnräume.

 

Autor: Yvonne Brecka

Quellenangabe:
www.liebenswert-magazin.de
www.sabongermany.de

 

 

Mithilfe der Zisano Olexa kann die Nutzung der erwähnten Geräte (Smartphone, WLAN Router, etc.) unseren Organismus nicht negativ beeinflussen, im Gegenteil. Die technischen und natürlichen disharmonischen Strahlen, sowie elektromagnetischen Belastungen, sowie Erdstrahlung und kosmische Strahlung, Wasseradern, Gitternetze, etc. werden für unseren Körper verträglich gemacht.

close

Du möchtest nie wieder unsere monatlichen ZISANO News verpassen?

Dann melde dich jetzt zum Newsletter an und erhalte einen 10€ Gutschein für deine erste Bestellung.

Pflichtfeld*