Die Geschichte von Zisano

Es war einmal im Jahr 2017 …

Über einen österreichischen Erfinder lernten wir ein „Metallplättchen“ kennen und bekamen den Auftrag, es an Spitzensportlern auszutesten. Es gab bereits erste Erfahrungswerte, angeblich heilten Muskelzerrungen schneller.
Diese Tatsache machte auch uns neugierig und somit begannen wir zu testen. Bei Freunden, bei Bekannten, bei uns selbst. Schon nach kurzer Zeit waren wir alle von der positiven Wirkung überzeugt. Der Chip half den Menschen bei den unterschiedlichsten Beschwerden wie Migräne, Menstruationsbeschwerden, aber auch bei Entzündungen jeglicher Art.

Nur wenige Ausnahmen spürten gar keinen Effekt.

Wir drei – Günter Turtenwald, Benjamin Haiden und Katharina Koll – waren begeistert und beschlossen im Jahr 2018 eine Firma zu gründen. Mit der Namensfindung wurde Benjamin beauftragt und entschied sich für ZISANO (ZI ist eine von vielen Bedeutungen aus dem Chinesischen für KÖRPER und SANO steht für GESUND). Prompt war also ZISANO geboren und auch im Markenregister eingetragen.

Somit war eine neue Sparte geboren, ein Online-Shop wurde konfiguriert und nach und nach wuchs auch unsere Produktpalette.

Start unseres ZISANO-Webshops war im August 2018, zu diesem Zeitpunkt waren wir auch erstmals auf einer Messe vertreten. Auf der Wellness- und Gesundheitsmesse in Tulln gaben wir interessierten Menschen die Möglichkeit, unseren ZISANO-Chip zu testen, um so Vertrauen zu schaffen.
Diese Tatsache hat unsere Erwartungen eindeutig übertroffen, die Menschen waren begeistert.

Doch nicht nur bei Menschen zeigte unser ZISANO-Chip positive Wirkung, sondern auch bei Tieren, wie zB bei Pferden, Hunden und Katzen.

Für uns war schnell klar, wir müssen unsere und die positiven Erfahrungen der Menschen weiter kommunizieren, somit entschieden wir uns für eine Präsenz auf Social Media (Facebook, Instagram und Pinterest).

Ab 2019 informierten wir unsere Kunden mit einem regelmäßigen Newsletter über Produktinformationen, Blogbeiträge, Gewinnspiele und Messetermine.

Auch auf Homeberatungen setzten wir einen großen Focus, die übrigens sehr gut ankommen. In privater Atmosphäre, stressfrei zu shoppen gefällt den Menschen.

Kurze Zeit darauf entschlossen wir uns für eine Sortimentserweiterung. Diverse JUVELO´s und unser ZISANO Powerband „POTENCO“ wurden geboren. Gleichzeitig legten wir – und das tun wir bis heute – großen Wert auf die Meinungen unserer Kunden und Kundinnen. Die unterschiedlichen Erfahrungsberichte liegen uns am Herzen, denn nur so können wir uns verändern und wachsen.

Im Mai 2019 gab es unser POTENCO bereits in 13 trendigen Farben und in 7 unterschiedlichen Größen zu erwerben.

Ebenfalls im Mai machten wir erstaunliche und hervorragende Erfahrungen mit unserer OLEXA und einem Imker.  

Im September 2019 bekam unser AQUA VIVAS Chip eine neue Verpackung verpasst und wir luden unsere Freunde, Bekannte und KundenINNEN zu einem „Come together“ in unser Büro in 1210 Wien ein. Bei Buffet, Getränken, Musik und guter Laune wurde „genetztwerkt“, geplaudert und unsere Produkte konnten natürlich probiert und gekauft werden.

Im November wurde unser Günter gemeinsam mit zwei Freunden vom chinesischen Wirtschaftsbund nach China eingeladen, um dort etwaige Geschäftsbeziehungen zu knüpfen.

Unser elegantes und beliebtes „AQUA BELLA SET“ wurde dann im Dezember gelauncht.

Kurz vor Weihnachten luden wir zu einer Adventfeier in unser Office ein. Zu dem Zeitpunkt gab es auch bereits einen YouTube-Channel, inklusive diversen Kundenmeinungen.

Ende 2019 arbeiteten wir bereits mit 15 Therapeuten zusammen, die unseren ZISANO-Chip während ihrer Behandlungen an ihren Kunden einsetzten und auch erfolgreich verkauften.

Im Jahr 2020 waren wir für insgesamt 30 Messen im In- und Ausland angemeldet. Unter anderem besuchten wir die KroneFIT-Messe in Wien, Linz und Graz. Dies hatte zur Folge, dass wir uns für die Erweiterung unseres Messeequipments entschieden und uns dafür einen VW Custom zulegten. Somit war die optimale Beförderung unserer Neuanschaffungen gesichert.

Leider wurden dann jedoch – aufgrund der Corona-Pandemie – alle Messetermine abgesagt.

Klar, Corona hat auch uns getroffen, aber wir wollten nicht aufgeben und nutzen die Zeit für neue Projekte, wie zum Beispiel „Homeberatungen über Zoom“.

Auch auf die Weiterentwicklung und Umgestaltung unserer Website setzten wir in dieser Zeit einen großen Focus.

So entstanden insgesamt vier Eckpfeiler von ZISANO:
+ Wohlbefinden und Energie
+ Wasserharmonisierung
+ Entstörung
+ Balance und Power

Im Juni 2020 gaben wir unserem Waveex einen neuen Namen, SKORPIO hieß ab sofort der Schutzschild für Mobilfunkstrahlung.

Ende Juli gab es ein großes Sommerfest bei uns im Büro. Wieder kam es zu einem netten Beisammensein mit Freunden, Bekannten, KundenINNEN bei Buffet, Getränken, vielen Gesprächen und Musik.

Im August wurde unser ZISANO-Produktkatalog finalisiert.

Im Winter starteten wir eine Kampagne und spendeten 10 Prozent jedes Einkaufs für das „Rett-  Syndrom“.

Zu Beginn des Jahres 2021 führten wir das ZISANO.tv ein, unter anderem spricht dort unser Freund und Shiatsu-Therapeut Nico Neusiedler über seine Erfahrungen mit dem ZISANO-Chip bei sich selbst und bei seinen Patienten und Patientinnen.

Wir grübelten immer intensiver über einen Relaunch unseres Powerbandes in Österreich. Durch einen langjährigen Berater und mittlerweile guten Freund der ZISANO Familie, lernten wir die Tennislegende Thomas Muster persönlich kennen. Dieser war so begeistert von unseren Produkten, dass wir ihn als Haupttestimonial und Kooperationspartner gewinnen konnten. Ihm fehlte jedoch ein Powerband speziell für den Sportbereich in unserem Sortiment. Diese Idee haben wir sofort aufgegriffen und umgesetzt, das ZISANOPOWER Armband „Sports“ war somit geboren.

Als eine Mitarbeiterin plötzlich noch die Idee der tauschbaren Bänder hatte, war unser Enthusiasmus nicht mehr zu bremsen. Im Mai waren wir sehr stolz darauf, einen ersten, kleinen Hinweis über unseren zukünftigen Partner Thomas Muster geben zu dürfen.

Den Juni nutzten wir dafür, uns intensiv mit den Kundenmeinungen zu beschäftigen und drehten davon Videos sowohl für unseren Social Media Auftritt, als auch für unsere Website.

Exakt am 16. Juni 2021 gründeten wir dann unsere ZISANO DISTRIBUTION GMBH.

Ein Monat danach investierten wir in eine eigene Lasergraviermaschine, um unsere Produkte personalisieren zu können.

Anfang September wurden alle 16 TeilnehmerInnen des Super10Kampf in Graz mit dem ZISANOPOWER Armband ausgestattet.

Der September stand grundsätzlich ganz im Zeichen von ZISANOPOWER.

Ende des Monats hatten wir unser großes ZISANOPOWER Kick-Off-Event bei unserem Partner, dem „First Vienna FC 1894“ auf der Hohen Warte in Wien.  Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Sport, Kultur und Medien wie zum Beispiel, Andreas Ivanschitz, Markus Katzer, Michael Konsel, Ulla Weigerstorfer, etc. erschienen. Durch den Abend führte unser langjähriger Freund und überzeugter Träger des ZISANOPOWER Armbandes, Philipp Jelinek. Thomas Muster wurde als unser neuer Partner offiziell vorgestellt.

Anfang Oktober lud uns die Österreichische Sporthilfe zur LOTTERIEN-Sporthilfe-Gala ein. Dort hatten wir die Möglichkeit, unser ZISANOPOWER Armband den unterschiedlichsten Sportlern und Sportlerinnen vorzustellen.

Ende Oktober waren wir bei den „Erste Bank Open“ in der Wiener Stadthalle mit einem Verkaufsstand vertreten. Der Andrang und die Nachfrage war groß, nicht zuletzt auch deshalb, weil Thomas Muster und Philipp Jelinek uns unterstützten. Wir bekamen noch vor Ort Anfragen von namhaften Sporthändlern.

Im November war bei den Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel sowohl in Wien, also auch in den Bundesländern ein Spot von ZISANOPOWER über Infoscreen zu sehen.

Im Advent 2021 waren wir in unterschiedlichen Wiener Shoppingcenter mit unseren  Verkaufsständen präsent. Das Interesse der Menschen war da, aber dennoch merkte man eine gewisse Zurückhaltung aufgrund der Pandemie. Es dauerte nicht lange und der nächste Lockdown wurde verkündet und somit kam es zum Abbau unserer Verkaufsstände.

Das neue Jahr 2022 bescherte uns leider weiterhin Absagen aufgrund der wirtschaftlichen Situation. Niemand traute sich, Geld zu investieren, Produkte zu kaufen, Neues auszuprobieren.

Wir machten uns auf die Suche nach neuen Vertriebskanälen. Leider wurden keine Homeberatungen gebucht, alle Messen abgesagt bzw. nur mit sehr strengen Auflagen durchgeführt. Keine leichte Zeit, zugegeben.

Im März machten wir eine ganz und gar nicht schöne Erfahrung. Das „Help“-Ö1 Konsumentenmagazin veröffentlichte einen negativen Bericht über uns und äußerte Falschaussagen über unsere Produkte, ohne sie jemals davor selbst getestet zu haben. Diese Tatsache hatte zur Folge, dass uns ein Investor im Stich ließ und auch eine Partnerschaft zerstört wurde. Wieder einmal eine harte Zeit für ZISANO und ZISANOPOWER. Aber was uns nicht umbringt, macht uns nur stärker.  Wir sind überzeugt von unseren Produkten und auch unsere Kunden und Kundinnen, somit haben wir insgeheim mit so einem „Angriff“ früher oder später gerechnet.

Im April waren wir im Anmeldungsbereich für den „Vienna City Marathon“ mit unseren Produkten. Unser Stand war durchgängig gut besucht und wir führten zahlreiche, gute Gespräche.

Dennoch blieben die Verkäufe überschaubar gering, wir konzentrierten uns somit auf den Online-Handel.
Kurze Zeit darauf war unser Günter bei LEADERSNET zu einem podcast eingeladen. Dort erzählte er über die Entstehung von ZISANO und über die Zusammenarbeit mit Thomas Muster und der Österreichischen Sporthilfe.

Wir bauten unseren Onlineshop aus und entschieden uns dafür, unsere ZISANOPOWER Armbänder auch über Amazon zu verkaufen.

Im Juni besuchten wir als ZISANOPOWER-Team unseren Freund und Vorturner der Nation, Philipp Jelinek bei der größten Bewegungseinheit Österreichs am Wiener Donauinselfest und turnten mit ihm gemeinsam.

Im Mai hatten wir viel Spaß bei unserem ZISANOPOWER Fotoshooting mit vielen netten Menschen und unseren Powerbändern. Es entstanden wunderschöne Fotos und Videos für unsere Social Media Kanäle.

Im Juni lud der Österreichische Tennisverband Partner und Sponsoren sowie prominente Gäste aus der heimischen Wirtschafts-, Geschäfts-, Politik- und natürlich Tenniswelt zu „Tennis meets Business“  in den Wiener Park Club ein. Auch unser Günter war dabei und demonstrierte vor tausenden Wirtschaftstreibenden den kinesiologischen Test mit unserem ZISANOPOWER Armband. Dies hatte zur Folge, dass wir im ÖTV-Newsletter erwähnt wurden.  Bei perfektem Wetter mit strahlendem Sonnenschein, gab es unter dem wundervollen Ambiente des Traditionsvereins im zweiten Wiener Gemeindebezirk viele sehenswerte Doppelmatches, angenehme Unterhaltungen und einige gastronomische Schmankerln zu genießen, mit dabei auch unser Partner Thomas Muster.

Im September waren wir Gäste von der 26. Bruno Gala, präsentiert von der Kronen Zeitung in der Marx Halle in Wien.

Anfang Oktober besuchte unser Günter die „Lotterien Sporthilfe Gala“ in der Wiener Stadthalle.

Im November waren Thomas Muster und Philipp Jelinek zum Wirtschaftstalk bei LEADERSNET.tv- eingeladen.
Es wurde darüber diskutiert, ob die Disziplin des Sports Vorbild für die Wirtschaft ist und außerdem haben die beiden Sportler verraten, weshalb sie auf das ZISANOPOWER Armband schwören.

Unter dem Motto, „Bewegung hält gesund und aktiv“, lud die Wiener Wirtschaftskammer zur jährlichen Firmenchallenge ein. Auch wir von ZISANOPOWER haben Bewegungsminuten gesammelt. Bei der Siegerehrung durfte Günter unser Powerband präsentieren.

Im Dezember kamen einige Unternehmen auf uns zu, weil sie – als Weihnachtsgeschenk – gebrandete Powerbänder bei uns bestellten. Unter anderem die Finanzfuchsgruppe sorgte mit dieser Überraschung für Begeisterung bei ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.  

Der Zisano Chip  ist ein spezieller Kristall aus nahezu reinem Silizium, der über harmonische Schwingungen arbeitet und den menschlichen Organismus wieder zu mehr Balance, Stabilität und Wohlbefinden verhilft.

Du möchtest nie wieder unsere monatlichen ZISANO News verpassen?

Dann melde dich jetzt zum Newsletter an und erhalte einen 10€ Gutschein für deine erste Bestellung.

Pflichtfeld*