Meridiane im Körper

Hüftgelenksbeschwerden Coxitis

Die Coxitis, deutsche Schreibweise Koxitis, ist eine Entzündung des Hüftgelenks, von griechisch „koxa“, vergleiche Arthritis.

Wie bei jeder Arthritis kann die Ursache vielgestaltig sein:

  • Septische Arthritis (Eitrige Gelenkentzündung) durch Bakterien: Die Keime können durch eine offene Wunde oder eine Operation bzw. Punktion („iatrogen“) eingedrungen sein, über die Blutbahn („hämatogen“), oder durch eine Knochenmarkentzündung (Osteomyelitis), die in das Hüftgelenk durchgebrochen ist. Wird nicht umgehend eine adäquate Behandlung mit AntibiosePunktionund eventuell chirurgischer Ausräumung des Entzündungsherdes durchgeführt, kann dies zu bleibenden Schäden am Gelenk führen. Als Spätfolge einer eitrigen Coxitis kann sich eine Coxarthrose
  • Rheumatische Arthritis (rheumabedingte Gelenkentzündung) infolge einer rheumatischen
  • Transiente Arthritis (flüchtiger Gelenkerguss). Vor allem bei Kindern im Vorschulalter relativ häufig Coxitis fugax, oder „Hüftschnupfen“, postinfektiös nach einem zumeist viralen Infekt.
  • Symptomatische Arthritis (Begleiterguss im Hüftgelenk), als Nebenerscheinung einer zugrundeliegenden Störung, z. B. bei Coxarthrose(Gelenkverschleiss), Morbus Perthes (kindliche Hüftkopfnekrose), HüftkopfnekroseJugendliche Hüftkopflösung (Epiphyseolyse), Osteomyelitis oder Tumoren des Knochens oder der Gelenkhaut. Zugrunde liegt jeweils eine Gelenkreizung mit vermehrter Flüssigkeitsbildung.
  • Spezifische Arthritis bei „spezifischen“ Infektionen wie Tuberkulose oder Syphilis.

Die Diagnostik und Therapie unterscheiden sich nicht von der anderer Gelenkentzündungen (Arthritiden). Am Hüftgelenk kommt es im Vergleich zu anderen Gelenken etwas häufiger zu einer eitrigen Arthritis im Säuglingsalter.

Ein Hüftgelenkserguss lässt sich sehr gut im Ultraschall darstellen, als Flüssigkeitsansammlung am Schenkelhals mit konvex abgehobener Gelenkschleimhaut. Kann eine akute Arthritis nicht hinreichend anders erklärt werden, ist eine Punktion geboten, um Erreger im Gelenkerguss nachzuweisen (eitrige Arthritis) oder auszuschließen. Diese Punktion ist besonders geboten, wenn Fieber vorliegt, und die Entzündungsparameter deutlich erhöht sind.

 

Mögliche Heilmethoden:

  • Wärme entspannt und lockert die Muskulatur
  • Gezielte Gymnastik

Alternativ dazu kann dir auch unser Zisano-Chip helfen. Einfach mit Hilfe eines kinesiologischen Tapes auf einen der entsprechenden Meridian-Punkte kleben und schon nach wenigen Minuten kannst du eine deutliche Verbesserung der Symptome wahrnehmen.