Meridiane im Körper

Schluckauf (Singultus)

Der Schluckauf (lateinisch Singultus ‚Schluchzen‘, ‚Röcheln‘) ist eine kräftige, reflektorische und periodische Einatmungsbewegung (Kontraktion) des Zwerchfells, wobei jede Inspiration durch plötzlichen Stimmlippenverschluss unterbrochen wird. Dabei entsteht ein charakteristisches Einatmungsgeräusch, das umgangssprachlich-lautmalerisch als „Hick(s)“ verbalisiert und dementsprechend auch als „Hicker“, „Hickser“ oder „Hetscher“ sowie „Gluckser“ bezeichnet wird. Der Zweck des Schluckaufs und die zugrundeliegenden pathophysiologischen Mechanismen sind kaum bekannt.

Ein Schluckauf kann beim Menschen sowohl harmlose als auch krankhafte Auslöser haben.

  • Zumeist wird der Schluckauf durch vorübergehende Überdehnung des Magens, wie bei hastigem Essen, durch kohlensäurehaltige und kalte Getränke oder durch scharfes Essen, ausgelöst.
  • Vegetative Veränderungen, etwa bei Alkoholkonsumoder Erregungszuständen, können ihn auslösen.

Solche Formen dauern nur kurz an und verschwinden wieder von selbst.

Ein chronisch andauernder Schluckauf kann selten Ausdruck einer anderen zugrunde liegenden Erkrankung sein, wie bei:

Häufig lässt sich keine Ursache finden (idiopathischer Singultus).

Die Atmung wird im Wesentlichen vom Hirnstamm zwischen Großhirn und Rückenmark gesteuert. Bei den Fischen reguliert er die rhythmischen Muskelbewegungen im nahe gelegenen Rachen und den Kiemen. Bei Säugetieren werden die Muskeln der Brustwand und des Zwerchfells vom Hirnstamm angesteuert. Hierzu haben sich lange Leitungsbahnen ausgebildet: der Vagus– und der Phrenicusnerv. Der komplizierte Verlauf bedingt die Störanfälligkeit dieser Konstruktion. Alles, was die Funktion eines dieser Nerven beeinträchtigt, kann unkontrollierte Kontraktionen auslösen.

Alternative Heilungsmethoden:

  • 30 Sekunden lang die Luft anhalten
  • Konzentration auf das Zwerchfell richten, so kommt es zur Entspannung
  • Ablenkung

 

Alternativ dazu kann dir auch unser Zisano Chip helfen. Einfach mit Hilfe eines kinesiologischen Tapes auf einen der entsprechenden Meridian-Punkte kleben und schon nach wenigen Minuten kannst du eine deutliche Verbesserung der Symptome wahrnehmen.