Meridiane im Körper

Samenerguss, vorzeitig (Spermatorrhoe)

Die Spermatorrhoe (auch Spermatorrhö, Samenfluss) bezeichnet einen Ausfluss von Samenflüssigkeit aus der Harnröhre ohne eine sexuelle Erregung.

Die direkte Ursache für die Spermatorrhoe ist eine Insuffizienz des Ductus ejaculatorius. Eine Spermatorrhoe tritt vor allem während des Stuhlgangs sowie beim Urinieren auf. Im ersten Fall spricht man von einem Defäkations-, im letzteren von einem Miktionssyndrom. Die Ursachen für die Fehlfunktion können psychischer Natur sein. Außerdem ist eine chronische Gonorrhoe (wörtlich „Samenfluss“) eine häufige Ursache. Seltener ist eine Läsion des Rückenmarks und somit eine fehlende neurale Funktionssteuerung der Auslöser.

Vergleichbar mit der Spermatorrhoe ist die Prostatorrhoe, bei der allerdings keine Samenflüssigkeit, sondern das trübe Prostatasekret austritt.

Alternative Heilmethoden:

  • Aufsuchen einer Sexualtherapie

 

Alternativ dazu kann dir auch unser Zisano Chip helfen. Einfach mit Hilfe eines kinesiologischen Tapes auf einen der entsprechenden Meridian-Punkte kleben und schon nach wenigen Minuten kannst du eine deutliche Verbesserung der Symptome wahrnehmen.